Wie Sie mit unserer Schnittstellen-Lösung Ihre Bewerbungen effizienter verwalten.

Ermöglichen Sie den Schüler*innen sich vollständig über yousty.ch zu bewerben und empfangen Sie alle Bewerbungen zeitgleich in Ihr internes Rekrutierungssystem.

Wenn Ihr Lehrbetrieb ein eigenes Rekrutierungstool besitzt wie beispielsweise OktoPOS sollten Sie externe Verlinkungen auf yousty.ch vermeiden, da der Bewerbungsprozess für Schüler*innen erschwert wird. Eine Lösung hierfür bietet unsere Schnittstelle, die unser Yousty-Bewerbungsformular mit Ihrem eigenen Tool verbindet. Und das Beste, Sie als Lehrbetrieb profitieren durch die eingebettete Schnittstelle von mehreren Vorteilen:

  • Die Schüler*innen bewerben sich über ein für Sie konzipiertes und bekanntes Bewerbungsformular
  • Die Schüler*innen haben auf yousty.ch all ihre Bewerbungen und somit ein eigenes Bewerbungscockpit
  • Die Schüler*innen müssen min. 3 Klicks weniger machen
  • Die Bewerbungsquote ist um min. 25% höher
  • Das HR / Recruiting kann alle Bewerbungen im gleichen Tool bearbeiten und hat somit enorme Zeitersparnis (ca. 3-4min pro Bewerbung)

Das bedeutet, Schüler*innen gehen erstmals den ganzen Bewerbungsprozess auf yousty.ch durch. Sobald die Bewerbungen vollständig verschickt wurde, kommt unsere Schnittstelle zum Einsatz. Die eingegangenen Bewerbungen werden durch die eingesetzte Schnittstelle direkt in Ihr internes Rekrutierungssystem eingespielt. Mit nur einem Klick haben Sie dann die Möglichkeit, die Bewerbungen zu öffnen und zu bearbeiten.

 

In Ihrem Rekrutierungssystem können Informationen und Unterlagen in gleicher Form angezeigt werden, wie wenn sich die Schüler*innen über Ihre eigene Website bewerben würden. Zudem können Sie nachvollziehen, wie viele Bewerbungen über das Yousty-Bewerbungsformular verschickt werden, da Sie über die Quelle der Bewerbung informiert werden.

 

Der automatisierte Transfer der Bewerbungsdaten über die Schnittstelle in ein Drittsystem wird durch yousty.ch angeboten und eingerichtet. Die Daten-Integration basiert auf der Standard API von yousty.ch und der Transfer in andere Systeme wird folgendermassen angeboten:

  • Pull - geschützte API Schnittstelle
  • Push - CSV Export per FTP
  • Pull / Push - Custom Interface (individuelle Anbindung, Spezialentwicklung nach Abklärung)

Die erste Variante (Pull) basiert auf synchroner und automatischer Kommunikation zwischen den Anwendungssystemen. Die zweite Variante (Push) hingegen erfolgt die Kommunikation immer nur in eine Richtung. Das heisst, der Kommunikationsablauf erfolgt nicht automatisch sondern ist zeitlich getrennt, ein reiner Sendevorgang.

 

Ein Beispiel für den Einsatz unserer Schnittstellen-Lösung ist das Unternehmen IKEA. Im unteren Video wird festgehalten wie simpel, hilfreich und effizient die Schnittstelle für Schüler*innen und Lehrbetriebe sein kann.

 

In diesem Produkt-Blog schenken wir Ihnen spannende Einblicke in das Praxisbeispiel von IKEA.